"Hund der Woche"


Ariane >>


Bitte helfen Sie uns mit einer Spende >>

paypal

Wir DANKEN unseren SPONSOREN
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider


Pieter


Griffonmix, geb Okt 2017

 

Pieter ist außer einem süßen und verschmusten Welpen, ein äußerst gelehriger und aufmerksamer kleiner Kerl. An der Leine läuft er mittlerweile auch ohne Ersatzmama Dolly gut und fröhlich.

Im Haus wird er erstmal alles lernen müssen, aber das wird schnell gehen. Gerne kann er auch zu einem einem älteren Zweithund, denn er ist sehr respektvoll im Umgang  anderen Hunden.

Pieter ist ein toller Hund mit dem das Training Spaß machen wird.

Update 10.2.18 - Dolly hat endlich ihre Familie gefunden, und damit Pflegesohn Pieter nicht alleine zurückbleibt durfte er als Pflegehund mitkommen. (Bilder s.u.)

Er lernt jetzt schon mal das Wichtigste und findet dann hoffentlich bald seine eigene Familie

 

Hier der Bericht der Pflegestelle vom 12.2.18

 

Vor fast 3 Tagen ist der kleine Pieter mit seiner Ersatzmama Dolly eingezogen, er darf bei uns in Pflege bleiben bis sich eine geeignete Familie findet, die ihm gibt was er braucht.
Pieter ist ein wirklich lieber und süßer Kerl, er hat Augen, die einem so aufmerksam anschauen, dass man meint, man könne bis in seine Seele schauen ….


Er hat bis jetzt noch keine Wohnung gekannt, das war alles neu für ihn, aber er hat sich gut eingefügt. Was wir nicht dachten, ist, dass er Dolly fast links liegen lässt und sich ganz auf die neue Menschenmutter einlässt, er geht mir auf Schritt und Tritt hinterher. Und sogar die 12-jährige alte Familienhündin ist seinem Charme nicht abgeneigt.


Pieter war jetzt schon ein paar Mal spazieren, da ist er sehr aufgeregt, wenn die anderen zwei Hündinnen dabei sind und versucht natürlich immer mit an der Spitze mit zu laufen. Was ja aber nicht immer geht. Wenn man alleine läuft, dann ist er viel ruhiger und wirklich sehr aufmerksam, er ist in keinster Weise ängstlich, aber vorsichtig. Wir sind an Hofhunden vorbeigelaufen, die wie wahnsinnig getobt haben, da ist er in großem Bogen vorbeigelaufen. Das klappt richtig gut. Er weiß jetzt auch was ein Fahrrad ist und Kühe. Letztere waren ihm nicht ganz geheuer, aber ängstlich war er nicht.
Er geht auch keine offenen Treppen hoch oder runter, da hat er dann Angst und man muss ihn tragen. Aber das kann man üben.

Nachts liegt er neben meinem Bett auf seinem Lager, er braucht dann etwas zum schnuffeln. Das geht dann auch ein paar Stunden gut, dann möchte er ins Bett und sich ganz eng anschmusen. Er muss auch nachts einmal raus zum pipi machen. Ansonsten hat er erst einmal pipi reingemacht, weil ich nach dem Fressen ihn nicht gleich rausgelassen haben.

Was er braucht ist Beschäftigung einem Welpen entsprechend. Er kann sehr lange da liegen und nix machen, aber wenn er wach ist, dann will er toben, schmusen und wenn man ihn ignoriert, dann macht er das, was alle Welpen machen …. Er sucht sich Beschäftigung.
Was ich unbedingt noch erzählen muss. Er hat am ersten Tag beobachtet, wie ich aus einer Schublade die Leckerlibox rausgeholt habe. Der Griff an der Schublade ist ein Klappgriff, den man erst hochstellen muss und dann kann man aufziehen. Eine Weile später, habe ich beobachtet, wie er den Griff genau gemustert hat und dann mit den Zähnen angehoben. Ich musste dann woanders hin, aber später als ich nachschaute, war die Schublade ein Stück offen. Er ist also auch sehr clever.

Er ist ein wahnsinnig toller Hund und ich denke mit einer guten Ausbildung wird er ein ganz Großer. Vor allem sollte er Familienanschluss haben und jemand, der ihm viel beibringt.
Bei uns kann er nicht mehr sehr lange bleiben, aus zeitlichen Gründen. Wir haben ihn alle sehr lieb, weil er so ein lieber Kerl ist, aber er ist ein Welpe und braucht Zeit und Konsequenz, die wir ihm nicht geben können.

 

 

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=XPOgk_KKwNM&feature=youtu.be

 

 

Pieter durfte als Pflegehund in Dollys neues Zuhause einziehen, das ist natürlich toll für ihn weil seine Ersatzmama Dolly ihm Sicherheit gibt.

Er macht das Klasse und fühlt sich sichtbar wohl - Danke für diese Chance!

 

 

logodog

Anschrift

Begegnungsstätte
Mensch-Hund e.V.
Gewann Grabenort 1-2
76187 Karlsruhe
Tel.: 0721/ 1832887


 Bankverbindung

Sparkasse Karlsruhe
Konto: 22 014 005
BLZ: 660 501 01
BIC:
KARSDE66
IBAN:
DE39660501010022014005

Vermittlungszeiten

 Vermittlung nur nach
       Vereinbarung 
- telefonisch oder per Mail - bitte immer mit Telefon-
nummer damit wir zurückrufen können.

Montags Ruhetag

Webseitenentwicklung
sponsored by
logo web4yourdog 04 800x690

Besucher HEUTE 624

Besucher GESAMT 541637