Drucken 


Der Welttierschutztag hat eine sehr lange Tradition. Bereits am 4. Oktober 1931 wurde der erste Welttierschutztag gefeiert. Auf so eine lange Vergangenheit kann der Karlsruher Tierschutztag noch nicht zurückblicken, aber am Samstag, den 10. Oktober, findet er immerhin schon zum f�nften Mal statt. Von 9.30 bis 16.30 findet auf dem Gelände neben Nelly's Futterkiste, New-York-Str. 3-7, in der Karlsruher Nordstadt der Tierschutztag statt.

Tierschutzvereine aus der Region stellen sich und ihre Arbeit vor und sie nutzen diese Gelegenheit immer zahlreicher, denn es gibt sonst kaum Möglichkeiten sich einem so breiten Publikum zu präsentieren. Mit dabei sind das Tierheim Daxlanden, der Katzenschutzverein Karlsruhe, die Begegnungsstätte Mensch-Hund aus Knielingen, Animal in Need, der Gandenhof für Tiere e.V. und viele weitere Vereine. Zum ersten Mal dabei ist KATT e.V., der Karlsruher TierTisch, ein Verein, der bedürftigen und mittellosen Menschen hilft, die aufgrund von Obdachlosigkeit, Arbeitslosigkeit oder Altersarmut den Ansprüchen und Bedürfnissen ihrer Tiere nicht mehr gerecht werden können.

Darüberhinaus ist ein buntes Programm für große und kleine Zweibeiner, aber auch für alle Vierbeiner geboten. Ponyreiten, ein Luftballonclown, Vorführungen der Polizeihundestaffel (ca. 11 Uhr) und des Polizeihundeclubs Knielingen (ca 14 Uhr), von Cheerleadern runden das Programm ab. Probefressenfür die Vierbeiner wird von bekannten Futtermittelherstellern angeboten, Leckereien für Frauchen und Herrchen gibt es frisch zubereitet bei den ehrenamtlichen Helfern der Tierschutzvereine. Informationen zu Hundeschulen, Tierheilpraktikern, Futtermitteln können an den Ständen erfragt werden. Und wer möchte kann seinen Liebling von einer Tierfotografin portraitieren lassen.

Im letzten Jahr konnten die Tierschutzvereine neben den selbst erzielten Erlösen aus den Verkäufen von Essen und Getränken auch noch fast zwei Tonnen Futterspende von Nelly's Futterkiste mitnehmen.

Weitere Informationen unter www.nellys.de

{backbutton}