Drucken 


Die Begegnungsstätte ist seit vielen Jahren dem europäischen Tierschutz verbunden. Hunde aus Griechenland, Teneriffa, Rumänien und Frankreich wurden aufgenommen und fanden ein schönes Zuhause. Die Begegnungsstätte setzt diese Tierschutzarbeit in einer Kooperation mit dem Verein Joshi 2. Chance fort. Der Verein rettet Hunde aus südfranzösischen Tötungsstationen, da selbst unser europäisches Nachbarland den Lebensschutz von Hunden für zeitlich befristet betrachtet. Wenn der Eigentümer sich nicht meldet, können gefundene Hunde per Gesetz nach 14 Tagen Aufenthalt in einer Station getötet werden.

 

Diesen freundlichen, menschenbezogenen und familientauglichen Hunden jeden Alters wollen wir helfen und sie von Karlsruhe aus an liebevolle Plätze vermitteln.

 

Bitte helfen Sie uns mit Spenden, Sachspenden aus unserem Amazon-Wunschzettel, Patenschaften und natürlich, in dem Sie einen der Hunde adoptieren.

 

Diese Hunde verdienen es!

 

Die nächsten Hunde können Sie ab 11.09.2017 in der Begegnungsstätte besuchen.


 

                                                                                        Ralf