Drucken 

Kamaro und Sina gehörten einem Schäfer der noch weitere 7 Hunde hat. Alle Hunde sind in einem Hof an der Kette.
Die Hunde, die arbeiten können, dürfen im Wechsel mit zu den Schafen, Kamaro und Sina hatten wohl kein Talent u so landete Kamaro in einem Verschlag von 1x1 m und Sina an einer 1 m Kette – angeblich durften sie 1x am Tag für eine Std im Hof laufen.
Beide Hunde kamen bei uns völlig verängstigt und extrem unterwürfig an. Jetzt nach 1 Woche haben sie sich schon ganz gut eingelebt, an der Leine laufen können sie – Sina ist ruhiger als Kamaro und sie ist  insgesamt auch sicherer als ihr Bruder.

- Updates folgen -