Drucken 

Paula musste das Erste Mal wegen einer akuten Allergie der Besitzerin leider ihr Zuhause verlassen.  Sie ist ganz normal in einer Familie aufgewachsen, war immer mit in der Firma und hat sich mit allen Mitarbeitern gut verstanden.

Sie hat auch oft Besuch von den Enkelkindern (9-12 Jahre) bekommen, die mit ihr gespielt haben und sie ist wahnsinnig gerne frei neben dem Fahrrad hergelaufen. ( = aktuelle Infos des Ex-Besitzers)

Jetzt, das Zweite Mal hat sie das Kind (6 Jahre) der Familie, nachdem es hingefallen ist angeknurrt und ist leider wieder bei uns.

Stand der Ausbildung:

Sitz, Platz auch aus der Bewegung schon sehr gut, Apportieren sehr gut, Freilauf und Abruf wenn jemand entgegenkommt ist auch gut, nur wenn ein anderer Hund entgegenkommt gibt es noch etwas Stress aber sie läuft jetzt mit Halti -  dass sie sehr gut akzeptiert und so kann man Paula sehr gut kontrollieren bis sie gelernt hat, dass sie keinen Erfolg mehr hat und ihr auch nichts passiert.

Mit anderen Rüden ist es jetzt kein Problem mehr. Paula  hat gelernt andere Hunde zu respektieren und spielt jetzt sehr schön mit ihnen.

Paula lernt unglaublich schnell und willig sollte aber "geführt" werden, dann ist sie wirklich eine tolle Hündin die richtig Spaß macht. Sie ist sehr gehorsam, läuft problemlos frei und bleibt von sich aus immer in der Nähe.

Auto fahren ist kein Problem und  in der Wohnung ist sie ausgeglichen.

Nicht so gut ist es wohl mit Katzen.